Programm wat 2022

Programm wat 2022

Programmübersicht wat

Eröffnung der wat

Moderation: Dr. Wolf Merkel, Vorstand Wasser, DVGW e.V. 

09:30–09:40
Eröffnung mit Liveschaltung zur gat
Dr. Wolf Merkel, Vorstand Wasser, DVGW e.V.

09:40–09:55
Die Nationale Wasserstrategie für eine sichere Wasserversorgung
Dr. Bettina Hoffmann, Parlamentarische Staatssekretärin, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

09:55–10:10
Wasser, eine unverzichtbare Ressource auch für die Landwirtschaft
Dr. Wolfgang Zornbach, Ministerialrat, Leiter des Referates Klimaschutz, Klimaanpassung und Wasser, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

10:10–10:45
Diskussion: Zukunft Wasser – wie lassen sich die Bedürfnisse verschiedener Nutzergruppen an der Ressource Wasser umsetzen?
Dr. Bettina Hoffmann, Parlamentarische Staatssekretärin, BMUV
Christoph Jeromin, Technischer Geschäftsführer, Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Dr. Lilian Busse, Vizepräsidentin, Umweltbundesamt (UBA)
Dr. Wolfgang Zornbach, Ministerialrat, Leiter des Referates Klimaschutz, Klimaanpassung und Wasser, Bundesministerium für
Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

10:45–11:30
Pause und Networking

Nationale Umsetzung der neuen EU-TWRL

Moderation: Dr. Claudia Castell-Exner, Leiterin Wasserwirtschaft, -güte und -verwendung, Koordinatorin Europäische Wasserpolitik, DVGW e.V.

11:30–11:50
Was kommt mit der neuen Trinkwasserverordnung auf die öffentliche Wasserversorgung zu?
Dr. Birgit Mendel, Referatsleiterin „Trinkwasser“, Bundesministerium für Gesundheit

11:50–12:10
Risikomanagement in Einzugsgebieten von Wassergewinnungsanlagen – welche
gesetzlichen Anforderungen bringt die neue Verordnung für einen Wasserversorger und die zuständigen Behörden?

Thomas Stratenwerth, Referatsleiter, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz

12:10–12:30
Bewertung beider Verordnungen aus Sicht des
Wasserfachs

Dr. Ulrich Borchers, Prokurist, Leiter Geschäftsbereich Wasserqualität, IWW Zentrum Wasser

12:30–13:00
Podiumsdiskussion
Dr. Birgit Mendel, Referatsleiterin „Trinkwasser“, Bundesministerium für Gesundheit
Thomas Stratenwerth, Referatsleiter, BMUV
Dr. Ulrich Borchers, Prokurist, Leiter Geschäftsbereich Wasserqualität, IWW Zentrum Wasser

13:00–14:30
Gemeinsames Mittagessen

Beschleunigung wasserrechtlicher Genehmigungsverfahren

Moderation: Prof. Dr. Frieder Haakh, Technischer Geschäftsführer, Zweckverband Landeswasserversorgung Stuttgart

14:30–14:50
Braucht es neue Lösungsansätze für wasserrechtliche Genehmigungsverfahren?
Egon Harms,  Bereichsleiter Grundwassergewinnung und Ressourcenschutz, Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband

14:50–15:10
Bewertung der Verfahrenspraxis im Hinblick auf die Dauer der Verfahren
Axel Loger,  Obmann Ausschuss Wasserrecht, LAWA, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg

15:10–15:30
Leitfaden für die Behandlung der Artenschutzbelange in wasserrechtlichen Verfahren – ein Ansatz zur Beschleunigung?
Dr. Richard Raskin,  Geschäftsführender Gesellschafter, raskin Umweltplanung und Umweltberatung GbR

15:30–16:00
Podiumsdiskussion
Egon Harms, Bereichsleiter Grundwassergewinnung und Ressourcenschutz, OOWV
Axel Loger, Obmann Ausschuss Wasserrecht, LAWA, Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg
Dr. Richard Raskin, Geschäftsführender Gesellschafter, raskin Umweltplanung und Umweltberatung GbR

16:00–16:30
Pause und Networking

Zukunft Wasser

Moderation: Dr. Christoph Donner, Technischer Geschäftsführer, Harzwasserwerke GmbH

16:30–16:50
Was kann die LAWA zur Zukunft des Wassers beitragen?
Dr. Birgit Fritz-Taute,  Abteilungsleitung II Integrativer Umweltschutz, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

16:50–17:10
Erste Ergebnisse aus dem DVGW-Zukunftsprogramm Wasser zum zukünftigen
Wasserdargebot und Wasserbedarf

Dr. Tim aus der Beek,  Leiter Wasserressourcen-Management, IWW Zentrum Wasser

17:10–17:30
Zukunftskonzept Wasser am Beispiel von Frankfurt/Main
Alexander Kehl,  Abteilungsleitung Umweltüberwachung Wasser, Luft, Boden, Umweltamt Stadt Frankfurt am Main
Co-Referenten: Dr. Hermann Mikat,  Hessenwasser GmbH & Co. KG
Co-Referenten: Dr. Jörg Becker,  Mainova AG

17:30–18:00
Podiumsdiskussion
Dr. Tim aus der Beek, Leiter Wasserressourcen-Management, IWW Zentrum Wasser
Alexander Kehl, Abteilungsleitung Umweltüberwachung Wasser, Luft, Boden, Umweltamt Stadt Frankfurt am Main
Dr. Birgit Fritz-Taute, Abteilungsleitung II Integrativer Umweltschutz, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

18:00
Ende des Kongresstages

19:00
Beginn der Abendveranstaltung im KOSMOS BERLIN

Infrastruktur und Assets

Moderation: Dr. Hermann Löhner, Alleiniger Werkleiter, Fernwasserversorgung Franken

09:15–09:35
Netzinstandhaltung und Dokumentation mit Unterstützung digitaler Lösungen
Martin Sigle, Technische Führungskraft, Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung

09:35–09:55
Nutzen von Inline-Inspektionen für den wirtschaftlichen und sicheren Betrieb von
Versorgungsleitungen

Reinhard Klaus, Business Development Manager Assessment Services & Digital Solutions, Central & North Region Europe, Xylem Water Solutions Deutschland GmbH

09:55–10:15
Aktuelle Ergebnisse des F&E-Vorhabens zu erhöhten Trinkwassertemperaturen in Netzen
Dr. Andreas Korth, Abteilungsleiter Wasserverteilung, TZW:DVGW-Technologiezentrum Wasser

10:15–10:45
Podiumsdiskussion
Martin Sigle, Technische Führungskraft, Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung
Reinhard Klaus, Business Development Manager, Xylem Water Solutions Deutschland GmbH
Dr. Andreas Korth, Abteilungsleiter Wasserverteilung, TZW

10:45–11:30
Pause und Networking

Digitalisierung und Sicherheit

Moderation: Dr. Dirk Waider, Mitglied des Vorstands, GELSENWASSER AG

11:30–11:50
Bewertung der aktuellen Sicherheitslage in der IT
Dr. Gerhard Schabhüser, Vize-Präsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

11:50–12:10
Building Information Modelling – Status quo und Perspektiven für die Branche
Hendrik Rösch, Prokurist, Harzwasserwerke GmbH

12:10–12:30
Building Information Modelling – neue Ansätze im DVGW-Regelwerk
Prof. Jochen Rabe, Geschäftsführer, Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH

12:30–13:00
Podiumsdiskussion
Dr. Gerhard Schabhüser, Vize-Präsident, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Hendrik Rösch, Prokurist, Harzwasserwerke GmbH
Prof. Jochen Rabe, Geschäftsführer, Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH

13:00–14:30
Gemeinsames Mittagessen

Klimaschutz in der Wasserversorgung

Moderation: Ingo Hannemann, Technischer Geschäftsführer, HAMBURG WASSER

14:30–14:50
CO2- und Klimaneutralität am Beispiel der Brandenburgischen Wasserbranche
Mario Ziege, Energiemanagementbeauftragter, DNWAB

14:50–15:10
Photovoltaik- und Windenergieanlagen in Wasserschutzgebieten – lassen sich Klima- und Gewässerschutz unter einen Hut bringen?
Bodo Kleinevoß, Techn. GF ZWK u. Leiter Betrieb Stromanlagen u.-netze, Zweckverband Wasserversorgung Kurpfalz; MVV Netze GmbH

15:10–15:30
Energieeffizienz in allen Wertschöpfungsstufen der Wasserversorgung als Beitrag zum Klimaschutz
Dr. Marcus Beck, Referent, Berliner Wasserbetriebe

15:30–16:00
Podiumsdiskussion
Mario Ziege, Energiemanagementbeauftragter, DNWAB
Bodo Kleinevoß, Techn. GF ZWK u. Leiter Betrieb Stromanlagen u.-netze, Zweckverband Wasserversorgung Kurpfalz;
MVV Netze GmbH
Dr. Marcus Beck, Referent, Berliner Wasserbetriebe

16:00
Ende der wat 2022 in Berlin und ihrer Live-Übertragung

Interesse geweckt?

Melden Sie sich jetzt an.